Inhalte aufrufen




Neueste Galerie Bilder

   

Neueste Statusmeldungen

Alle neuen Meldungen anzeigen



- - - - -

Sea of Thieves: Neue Infos zum Piraten-Onlinegame von der gamescom!


Die gamescom ist in vollem Gange und wir haben brandneue Infos zum kommenden OnlinegameSea of Thieves für euch!
Joe Neate, Executive Producer bei Rare, hat einige interessante Dinge zum Spiel verraten. So ist Sea of Thieves zwar ein Multiplayerspiel, man kann aber auch alleine seinen Spaß haben. Es wird beispielsweise kleine Schiffe geben, die man alleine steuern kann. Da man dann leicht übersehen wird, eröffnen sich dadurch neue Spielmöglichkeiten. Beispielsweise, dass man sich unbemerkt an ein großes Schiff heranschleicht oder sich auf einer Insel versteckt.

Eine Story wird es nicht wirklich geben und auch keine legendären Helden wie Blackbeard. Man möchte, dass die Spieler ihre eigenen Geschichten erleben und selbst zu Legenden werden.Taucht dann ein bestimmtes Schiff am Horizont auf, dann wissen Spieler, dass es sich um das legendäre Schiff XY mit der bekannten Crew handelt, welche schon diverse Abenteuer erlebt hat.

Was die Technologie angeht, so wollte man nicht viel verraten, da man dies für einen späteren Zeitpunkt zurückhält. Es handelt sich aber um eine große, offene Spielwelt, in der man immer die Chance haben wird, andere Spieler zu treffen. Allerdings wird man nicht ständig von Mitspielern umgeben sein, eine Begegnung soll immer etwas Besonderes darstellen. Man zieht hier einen Vergleich zum Spiel Journey, welches die Entwickler stark beeinflusst hat.

Was die PC-Version von Sea of Thieves angeht, so wird diese auch als solche entwickelt. Man geht aus der Sicht von PC-Spielern an die Umsetzung und wird viele Optionen bieten, darunter eine 4k-Auflösung, möglichst 60 fps und einen FOV-Slider.Die Tester helfen dabei, die bestmögliche PC-Version zu erschaffen. Was Crossplay zwischen der Xbox One und dem PC angeht, so würde dies zwar bei internen Tests bereits funktionieren, man müsse aber auf das Balancing achten. Beispielsweise bei der Steuerung. Daher ist noch nicht sicher, ob man Crossplay zum Start anbieten werde.

Dafür wird Crossbuy und Cross-Save unterstützt. Das heißt, ihr kauft euch das Spiel entweder für Xbox One oder PC und erhaltet die jeweils andere Version gratis hinzu. Auch eure Savegames werden zwischen den Plattformen kompatibel sein. Ihr könnt also auf der Xbox One anfangen und dann auf dem PC einfach weiterspielen. Steam wird man – zumindest vorerst – nicht unterstützen. Man möchte alle Spieler auf einer Plattform haben und das wird Xbox Live sein. Man will die Community nicht aufspalten. Erscheinen soll Sea of Thieves im Februar 2017.

Quelle: http://mein-mmo.de/



0 Kommentare


Community Media



TNN Ticker