Inhalte aufrufen




Neueste Galerie Bilder

   

Neueste Statusmeldungen

Alle neuen Meldungen anzeigen



- - - - -

Rift: „Sternenfall-Prophezeiung“ bringt neue Raids, höheres Levelcap und Bären!


„Ihr wolltet Bären? Hier habt ihr Bären! Da sind so viele Bären!“ Mit diesen enthusiastischen Worten begründete Game Director Christopher Junior die Tatsache, dass es erst mit der kommenden Erweiterung „Sternenfall Prophezeiung“ Bären in Rift gibt. Ja, richtig gelesen, es gab bislang keine Bären, nur so komische bärenartige Monster. Doch die Community bestand auf das zottelige Original und daher sind sie jetzt zuhauf im Spiel. Ein besonders bäriges Exemplar hört auf den Namen „Sir Bearington“ und ist sogar ein Quest-Geber.

Auch wenn Meister Petz eine wichtige und von der Community geforderte Neuerung in Rift ist, so geht es in der neuen Erweiterung nicht nur um diese Pelztiere. Beileibe nicht, denn die Welt von Rift wird nicht etwa von einer räudigen Bäreninvasion bedroht, sondern von einemherabstürzenden Kometen! Doch der Brocken ist nicht etwa nur ein großer, dicker Stein, sondern wird von einer bösen Gottheit kontrolliert.

Um das Ding aufzuhalten, müssen unsere Helden auf den Kometen reisen (in Rift ja kein Problem) und dort die böse Macht hinter dem Sternenfall bezwingen. Dazu questen wir uns durch massig neue Gebiete, die den für Rift typischen Elementar-Ebenen zugeordnet sind. So ist das Gebiet des Lebens ein finsterer Sumpf, während die Feuer-Region eine Wüste darstellt, in der wir den Kobolden gegen die fiesen Goblins helfen sollen.

„Wir wollen uns mehr auf High-Fantasy konzentrieren“ meinte Christopher und zeigt uns eine Region, die geradezu aus einer abgedrehten Version von Mordor aus Herr der Ringe stammen könnte. Überall Lava und zerklüftetes Gestein. Dazwischen die obligatorischen Dämonen und „Feuer-Kakteen, weil sie toll sind!“. Die letzte Zone ist hingegen ein Chaos aus diversen Ebenen, das nur aus dynamischen Events bestehen soll.

Im Zentrum des Kometen steht ein gigantischer Turm, der die Kraft der bösen Gottheit hinter dem Kometen enthält. Dieser Turm ist die finale Herausforderung der Erweiterung und in den Monaten nach dem Release des Addons werden nach und nach weitere Ebenen des Bauwerks freigeschaltet. Jede Etage wird dabei eine andere Herausforderung für unsere Helden bringen.

Zum Start gibt es übrigens auch zwei neue Dungeons und einen neuen Raid für die Erweiterung und auch das Levelcap wird auf 70 angehoben. Damit wir schnell eine Raidgruppe zusammen haben, ist jetzt auch endlich ein Raid-Finder in Rift verfügbar. Zuletzt wird das komplexe Skillsystem von Rift nochmal erweitert, denn es soll nun legendäre Fähigkeiten geben, die unsere bisherigen Skills ordentlich erweitern. Beispielsweise soll die legendäre Version von „Bull Rush“ den Gegner noch im weiten Bogen von uns wegschleudern und massig Zusatzschaden anrichten.

Quelle: http://mein-mmo.de/



0 Kommentare


Community Media



TNN Ticker