Inhalte aufrufen




Neueste Galerie Bilder

   

Neueste Statusmeldungen

Alle neuen Meldungen anzeigen



- - - - -

The Division: Update 1.4 wird gewaltig – lässt aber bis Oktober auf sich warten!


Bei The Division gibt es dicke Ankündigungen. Das Update 1.4 wird alles umkrempeln. Die Survival-Erweiterung kommt erst danach.
Eben ging das State of the Game über die Bühne. Und das hatte es in sich. Die Community-Developer Hamish Bode und Yannick Banchereau sprachen über die Zukunft von The Division. Dabei haben sie gute und schlechte Nachrichten im Gepäck.
  • Die gute Nachricht: Das Update 1.4 wird gewaltig! Es soll zahlreiche Probleme ausmerzen, Balance-Änderungen bringen und die Spielerfahrung deutlich verbessern.
  • Die schlechte Nachricht: Das Update 1.4 kommt erst im Oktober. Und die Survival-Erweiterung kommt noch später.
Die jetzigen Probleme sollen gelöst werden, bevor neuer Content kommt
Mit dieser Strategie verfolgt Massive das Ziel, dass die aktuellen Inhalte von The Division erst ordnungsgemäß laufen müssen, bevor sie neue Inhalte liefern. Man möchte die jetzigen Probleme nicht in “Survival” übertragen. Ebenso wenig möchte man sie mit neuem Content überspielen.

Hierzu wird Massive mit 1.4 nicht nur einzelne Probleme beseitigen oder dies oder jenes nerfen oder buffen, sondern das gesamte Bild von The Division neu malen. Das Kern-Spiel wird generalüberholt. Großangelegte Fehlerbehebungen und Balance-Änderungen sollen die Gesamt-Erfahrung enorm verbessern.

Der Oktober-Termin ist zwar recht spät, das geben die Entwickler zu. Allerdings will man sich dieses Mal die Zeit nehmen, um es richtig machen zu können. Denn das gesamte System muss überarbeitet werden. Man wird die alten Fehler nicht wiederholen. Man spricht von einem Redesign der kompletten Erfahrung.

Hinweis: Das Update 1.4 erscheint auf PC, Xbox One und PS4 gleichzeitig. Es ist ein kostenloses Update. Erst “Survival” wird wieder kostenpflichtig und hat die Zeitexklusivität für PC und Xbox One.Eingefügtes Bild

Es werden damit nicht nur die großen Probleme in Angriff genommen, sondern auch eine Vielzahl der kleinen Ärgernisse. So wird man beispielsweise in Zukunft von der Operationsbasis ins Terminal rennen können. Bislang schlurft der Agent dort in langsamen Tempo hinab und hinauf.

Übrigens: Update 1.4 wird keine neuen Spielinhalte liefern. Lediglich die bisherigen Inhalte werden überarbeitet und verbessert. Erst mit “Survival” gibt es neue Dinge zu tun.

Zudem erwähnt man, dass nach 1.4 noch lange nicht Schluss sein wird. Man wird weiterhin die Spielerfahrung verbessern. Dies sei ein nie endender Prozess.

Was passiert in den nächsten Wochen?
Bis Oktober ist es noch eine Weile hin. Was passiert in der Zwischenzeit? In dieser Zeit möchte man direkt mit der Community sprechen – direkt mit Euch. Und zwar wirklich direkt! Demnächst (voraussichtlich ab morgen) wird eine Umfrage eingerichtet, in der Ihr darlegen könnt, weshalb Ihr mit Massive über The Division sprechen möchtet. Werdet Ihr ausgewählt, könnt Ihr nach Schweden reisen und direkt im State of the Game Eure Lösungsvorschläge, Meinungen und Erfahrungen schildern.

Dabei soll wirklich jeder ausgewählt werden können – nicht nur die großen Youtuber und Streamer. Denn jeder habe eine Meinung. Und Massive möchte sie hören.

Quelle: Mein-MMO.de



0 Kommentare


Community Media



TNN Ticker